Direkt zum Inhalt
Sammlung durchsuchen

Vorwort


Dank der großzügigen Unterstützung der Familie Wickenburg ist es dem Belvedere möglich, den Nachlass und das Gesamtœuvre Alfred Wickenburgs zu erforschen. Dieser Arbeit kam der glückliche Umstand zugute, dass dem Belvedere durch Leihgaben aus Privatbesitz eine große Anzahl von Werken des Künstlers zur Verfügung steht.

Das vorliegende neu erstellte Werkverzeichnis der Ölbilder und Glasfenster Alfred Wickenburgs ist das erste Resultat solch verstärkter dokumentarischer Bemühungen. Nach langer Stille soll die Öffentlichkeit erneut mit dem Werk des Künstlers vertraut gemacht und auf dessen Stellung innerhalb der österreichischen Kunst des 20. Jahrhunderts hingewiesen werden.

Wickenburgs Œuvre ist durch eine Synthese mehrerer künstlerischer Ausdrucksmittel charakterisiert. Seine Wissbegierde und seine Aufmerksamkeit sowie der Diskurs um Form und Farbe sind bis ins hohe Alter deutlich sichtbar. Als Mitbegründer der Grazer Sezession und Mitglied des Art-Clubs sowie durch seine Lehrtätigkeit in Graz war er beinahe ein ganzes Jahrhundert in der österreichischen Kunst zwischen Avantgarde und Postmoderne mitbestimmend.

Lucia Beck, 2016